Mitmachen?

Hier registrieren Sie sich, um Ihre Kulturdaten in die CultureBase eingeben zu können und im CultureBase-Netzwerk zu verbreiten
> Mitglied werden

Partnernetzwerk für Künstler, Kulturschaffende und Institutionen

Grundlegende Idee der CultureBase ist,

  • dem Künstler als Individuum die Möglichkeit zu bieten, sich selbst und seine Werke im Internet zu vermarkten,
  • die Organisationen der Künstler darin zu unterstützen, sich über ihre Mitglieder zu repräsentieren und
  • durch IT-Leistungen die damit verbundenen internen Arbeitsabläufe zu erleichtern.


Dabei geht es in erster Linie um Hilfe zur Selbsthilfe mit dem Ziel, Qualitätsnetzwerke zu schaffen, ohne die Vielfalt und Diversivität der Kunst- und Kulturszene einzuschränken.

Die Kulturdatenbank CultureBase bietet Künstlern und Institutionen die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit im Netz zu präsentieren. Sie können über die > CultureBase-Online-Werkzeuge verschiedenste Informationen in die Datenbank eingeben und bearbeiten, darunter zum Beispiel eine persönliche Webvisitenkarte, Veranstaltungstermine und Informationen über Einrichtungen, Projekte und Ensembles.

Die Informationen, die in die CultureBase eingegeben werden, erscheinen in verschiedenen Portalen des Kulturservernetzwerks. So wird automatisch eine Mehrfachpräsenz jedes einzelnen Teilnehmers im Internet erreicht, was u. a. zu einem guten Google-Ranking und somit einer besseren Auffindbarkeit der einzelnen Künstler und Institutionen führt. Darüber hinaus können die Daten auch in die eigene Website eingebunden werden.

So wächst das Kulturserver-Partnernetzwerk stetig weiter. Seine Koordination, Betreuung und Weiterentwicklung obliegt der Stiftung kulturserver.de gGmbH mit Geschäftsstellen in Aachen und Berlin. Die gemeinnützige Gesellschaft entstand 2001 durch die Zusammenlegung der Aktivitäten des Ponton European Media Art Lab (Gründer des Kulturservers Niedersachsen) und des Fördervereins Kunst und Internet e.V. (Initiator des Aachener Kulturservers heimat.de und Entwickler von CultureBase) anlässlich der Gründung des Kulturservers NRW.

Für den einzelnen Kulturschaffende und kleine Partnerstrukturen ist die Nutzung der Dienste der CultureBase kostenfrei und soll es auch bleiben. Alle Einrichtungen und Multiplikatoren des Kulturserver-Netzwerks, die hingegen über ein planbares Budget verfügen, bitten wir um die Teilnahme an CultureBase Maintenance. Durch dieses Fördernetzwerk wird außer durch staatliche Förderung, um die sich Kulturserver stetig bemüht, der Erhalt sowie die Weiterentwicklung der CultureBase sichergestellt.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie genauer erfahren möchten, wie die Teilnahme im Netzwerk für Sie gestaltet werden kann. Lesen Sie hierzu auch die FAQ von CultureBase Maintenance.

Transparent machen, wo Kultur stattfindet
Dazu ermutigen, Kultur einem größeren Publikum zu präsentieren
Die Hoheit über die Daten bei den Mitgliedern lassen


Mitmachen?

Hier registrieren Sie sich, um Ihre Kulturdaten in die CultureBase eingeben zu können und im CultureBase-Netzwerk zu verbreiten
> Mitglied werden